HST, Nördl. Hafeninsel - Bauwerksüberwachung 2018

Projektbeschreibung:

  •   Gesamtlänge der Ufer: 950 m
    • Wassertiefe überwiegend: 7 m

    • Geprüfte Konstruktionen: einfach verankerte Spundwände, Vorbau mit Stahlbetonrostplatte und Pfählen, historische Ufereinfassungen aus Holz

    • Geprüfte Abschnitte: Lastadie, Steinklappe, Liegeplätze 1 - 9, Hafenamt, Aufschleppe

Projektstandort:
18439 Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern

Leistungen:
Bauwerksprüfung mit Tauchern und Vermessern, Skizzen und Kostenrahmen für Reparaturarbeiten

Zeitraum: 2018–2019

Auftraggeber:

SES - Stadterneuerungsgesellschaft Stralsund mbH

Fährstraße 22

18439 Stralsund